E-Trommeln – Trommelprobe bequem Zuhause

Nebst dem E-learning, welches die Jungtambourenleiter seit den neuen Coronarichtlinien anbieten, fand letzten Mittwoch auch beim aktiven Verein die erste Probe zu Hause statt. Mit 37 Teilnehmern war die Videokonferenz rege besucht und die ersten Verse des Baslermarsches „Dr Ring“ wurden einstudiert. Dank guter Vorbereitung unseres Sektionsleiters, Sascha Holliger, konnte die Probe mit Bravour absolviert werden. Es war ein spezielles Gefühl, vor dem Computer zu stehen, zu trommeln und den „Schwatz“ nach der Probe online zu halten, doch spezielle Zeiten erfordern spezielle Massnahmen. Wir trotzen also dem Corona und freuen uns schon auf das nächste E-Trommeln.

GV 2020: Generationenwechsel bei den Lenzburger Tambouren

Am vergangenen Freitag führte der Tambourenverein Lenzburg seine 102. Generalversammlung durch. Sie war geprägt von farbenfrohen Rückblicken in blau und weiss sowie vom Ausblick auf die Höhepunkte des kommenden Vereinsjahres. Ausserdem feierte der Ehrenpräsident Max Urech seinen 85. Geburtstag im Kreise seiner Trommelfamilie, was uns alle sehr berührt hat. Ein wesentlicher Bestandteil der Versammlung bildete auch die Generationenfrage – prompt kamen die Generationenantworten.

Aufgrund der stetigen Ausbildung in den eigenen Reihen konnten dieses Jahr Jasmin Bolliger, Kilian Bolliger, Sebastian Egli und Dario Casteletti neu provisorisch, Beat Lüthi als Wiedereinsteiger sowie Tim Strebel und Luis Meister definitiv in den Verein aufgenommen werden. Eine Antwort auf diesen wachsenden Nachwuchs ist die Teilung vom Amt des Ausbildungsleiters, welches Felix Moser bisher alleine mit Bravour gemeistert hatte. Dies erfolgt neu durch dynamische Teamarbeit von Thomas Moser und Jonas Ledermann. Andreas Joos wurde anlässlich seines Rücktritts als Kassier und Vizepräsident nach 14 Jahren Vorstandsarbeit mit einer Wappenscheibe zum wohlverdienten Ehrenmitglied ernannt. Die Versammlung wählte den neuen Vorstand einstimmig, bestehend aus den bisherigen Mitgliedern Benjamin Rüfenacht, Sascha Holliger, Michael Siegrist, Thomas Moser und den neugewählten Mario Moser, Jonas Ledermann und Dominik Schmidlin. Natürlich wurde auch an die Jüngsten gedacht: Kommenden Frühling startet schon die nächste Generation – sei ein Teil davon und beginne Deine Ausbildung als Jungtambour. Informationen zum Anfängerkurs gibt’s auf www.tambourenverein.ch

Wer den Tambourenverein Lenzburg in seiner vollen Grösse erleben möchte, kann ihn Live am Samstag und Sonntag den 28.-29. März 2020 anlässlich der Unterhaltungskonzerte im Alten Gemeindesaal geniessen. Ein mitreissendes und abwechslungsreiches Showprogramm wird unter der Mitwirkung von Jung und Alt zum Besten gegeben. Geniessen Sie einen Leckerbissen der Sinne und lassen Sie sich akustisch, wie auch optisch und kulinarisch verwöhnen. Sie haben noch kein Ticket? Dann wird es höchste Zeit – reservieren Sie noch heute Ihr Ticket auf www.tambourenverein.ch

Philipp Nückles

Wichtige Information zur Mail-Adresse

Aufgrund eines technischen Fehlers wurden im Zeitraum zwischen August – Oktober 2017 Nachrichten, welche an info@tambouren.ch oder direkt auf der Homepage erfasst wurden, nicht richtig weitergeleitet. Das Problem wurde in der Zwischenzeit erkannt und behoben.

Bitte melden Sie sich nochmals bei uns, falls Sie in den angegebenen Monaten eine Nachricht gesendet haben, jedoch noch keine Antwort von uns bekommen haben.

Wir bitten um Verständnis und verbleiben mit trommlerischen Grüssen.

Tambourenverein Lenzburg

Jungtambouren- und Jungpfeiferfest in Lenzburg

Nur noch 38 Mal schlafen und Lenzburg wird zur Hochburg der zerntralschweizerischen Trommel- und Pfeifer Szene.

Mehrere hundert Jungtambouren und Jungpfeiffer werden am Wochenende vom 23. – 24. September 2017 um das Podest trommeln/pfeifen..

Selbstverständlich kommen auch alle anderen Personen welche noch nie einen Trommelschlägel oder ein Piccolo in den Händen hatten nicht zu kurz. Das ganze Wochenende findet auf der Schützenmatte in Lenzburg  Bar- und Festbetrieb statt und am Samstagabend wird mit den drei Top Acts: Dem kärntner Trommlerkorbs aus Östereich, dem Tambourenverein Erlinsbach mit ihrer „Drumshow“ und der bekannten Showgruppe Drums2Street ein garantiert unterhaltsame Show geboten. Mehr Informationen finden Sie unter www.lenzburg2017.ch.

Natürlich erfordert ein solch grosses Fest eine Menge an Unterstützung aus der Region. Möchten Sie uns an diesem Fest als Helfer in der Gastronomie, beim Auf- oder Abbau oder als Staff allgemein unterstützen, würden wir uns ausdrücklich stark darüber freuen. Sie können sich ganz einfach hier anmelden und den Zeitraum auswählen, in welchem Sie uns unterstützen könnten.

Herzlichsten Dank im voraus und bis in 38 Tagen.

Tambourenverein Lenzburg

 

Neuer Webauftritt des TVL

Wie schwer zu übersehen ist, präsentiert sich der Tambourenverein Lenzburg mit einem komplett neuen Webauftritt. Die gut 10 Jahre alte Homepage von Martin Walti hat ihren Dienst geleistet und wurde nun in den Ruhestand geschickt. Die neue responsive und der Zeit angepasste Homepage wurde vom Verein- und Vorstandmitglied Thomas Moser entwickelt, welcher sich dies an einer GV zum Ziel gesetzt hatte.

Jungtambouren, bzw. Jungtambouren-Eltern finden ab nun diverse aktuelle Informationen zum Probebetrieb (Terminpla, Probeort, Adressen,..) unter der Rubrik „Jungtambouren“.  Für Aktivmiglieder bietet der neue Member-Bereich diverse Files zum Download an. Zudem können auch Fotowünsche, welche auf der Homepage erscheinen sollen, in diesem Bereich hochgeladen werden.

Um die Website stetig verbessern zu können wäre Ihnen der  Tambourenverein Lenzburg über positive, wie auch negative Feedbacks, sehr dankbar.

Anregungen oder Fragen zur Homepage senden Sie bitte direkt an webmaster@tambouren.ch.

Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Entdecken.

Tambourenverein Lenzburg

Neue Light-Sticks für Lenzburg

Endlich ist es soweit…

Der Tambourenverein Lenzburg präsentiert am Turnerabend in Niederlenz (5. Dezember 2014) das aller erste Mal die neuen Light Sticks aus dem Hause Moser.

 

Von der neusten Generation der Light Stick wurden nur hundert Stück produziert. Somit ist der Tambourenverein Lenzburg der einzige Verein welcher in den Genuss der neuen Leucht-Trommelschlegel kommt und somit sein Publikum auf eine einzigartige Weise verzaubert.