Infoabend für den Anfängerkurs ein voller Erfolg

Lenzburg Im Cholerahaus in Lenzburg fand gestern der Infoabend für alle Trommelinteressierten statt. Nach einer Präsentation für Kinder und Eltern wurde die Bühne für die Klasse 2 freigemacht. Unter der Leitung von Philipp Nückles verzauberten sie das Publikum mit Stücken wie „Ordonnanzmarsch“ und „Klötzlimarsch“. Im Anschluss ging es direkt weiter, alle Kinder konnten einen Workshop besuchen – dabei fungierten die Jungtambouren der 2. Klasse als Lehrer. Im Fokus stand die Schlegelhaltung, Einerstreich und Wirbel, welche zusammen getrommelt wurden. Zeitgleich konnten die Eltern in einer „Präsentation für die Erwachsene“ noch mehr über den Tambourenverein erfahren. Dabei erzählten Ausbildungsleiter Thomas Moser und Präsident Benjamin Rüfenacht nebst den gängigen Jahreshighlights auch über die Strukturen des Vereins.

Man ist sich nicht sicher, ob diese Teilung oder die minutiöse Planung des neuen Ausbildungsleiters zum aussergewöhnlichen Erfolg geführt hat: Alle (!) Interessierten haben sich direkt angemeldet. So sind wir als Tambourenverein stolz, im August mit mindestens 13 Anfängern starten zu können.