Beiträge

Erlebnisreicher Online Schlusshock

Von den strengen Richtlinien überrascht, konnte der Tambourenverein wieder einmal seine Innovationkraft unter Beweis stellen: Für die Jungtambouren wurde kurzerhand ein Online-Kino-Matinee organisiert, man durfte dem Top Secret Drum Corps entgegenjubeln. Nebst einem spannenden Filmerlebnis lernten die Jungtambouren, was es denn alles für Aufwand braucht um eine so super Show hinzubekommen.
Der Aktivverein blieb seinem Namen treu und blieb auch während dem Schlusshöck aktiv: Mit dem Online Montagsmaler gab es viele Lacher und einmalige Erlebnisse, haben doch viele Vereinsmitglieder schon seit 20 bis 30 Jahren kein Montagsmaler mehr gespielt. Dies konnte man auch teilweise an den Zeichnungskünsten einiger Kollegen festellen, was aber nicht weiter schlimm ist, denn es stand ja auch mehr das Zusammensein im Vordergrund. Mit dem untenstehenden Bild verabschieden wir uns in die Weihnachtsfereien und wünschen frohe Festtage und einen guten Rutsch. Erkennt ihr den Begriff? 😉

Klassenprüfungen ein voller Erfolg!

Der Tambourenverein Lenzburg hat heuer traditionell die Klassenprüfung durchgeführt. Untraditionell war aber die Vorgehensweise: Die Jungtambouren hatten einen Tag Zeit, Videos von sich aufzunehmen die dann von der entsprechenden Klassenjury bewertet wurden. Dies klappte ausserordentlich gut und war den momentanen Umständen entsprechend zufriedenstellend. Ein Vorteil war, dass man durch die Videos einmal ohne grosse Nervosität spielen konnte. Trotzdem wird es das Jurieren vor Ort nie ablösen, fehlt doch das Feedback und vorallem in den höheren Klassen ist der reale Klang viel besser. Nach diesem anstrengenden Wochenende freuen wir uns auf den Abschlusshock mit unseren Jungtambouren!