Beiträge

Erlebnisreicher Online Schlusshock

Von den strengen Richtlinien überrascht, konnte der Tambourenverein wieder einmal seine Innovationkraft unter Beweis stellen: Für die Jungtambouren wurde kurzerhand ein Online-Kino-Matinee organisiert, man durfte dem Top Secret Drum Corps entgegenjubeln. Nebst einem spannenden Filmerlebnis lernten die Jungtambouren, was es denn alles für Aufwand braucht um eine so super Show hinzubekommen.
Der Aktivverein blieb seinem Namen treu und blieb auch während dem Schlusshöck aktiv: Mit dem Online Montagsmaler gab es viele Lacher und einmalige Erlebnisse, haben doch viele Vereinsmitglieder schon seit 20 bis 30 Jahren kein Montagsmaler mehr gespielt. Dies konnte man auch teilweise an den Zeichnungskünsten einiger Kollegen festellen, was aber nicht weiter schlimm ist, denn es stand ja auch mehr das Zusammensein im Vordergrund. Mit dem untenstehenden Bild verabschieden wir uns in die Weihnachtsfereien und wünschen frohe Festtage und einen guten Rutsch. Erkennt ihr den Begriff? 😉

Klassenprüfungen ein voller Erfolg!

Der Tambourenverein Lenzburg hat heuer traditionell die Klassenprüfung durchgeführt. Untraditionell war aber die Vorgehensweise: Die Jungtambouren hatten einen Tag Zeit, Videos von sich aufzunehmen die dann von der entsprechenden Klassenjury bewertet wurden. Dies klappte ausserordentlich gut und war den momentanen Umständen entsprechend zufriedenstellend. Ein Vorteil war, dass man durch die Videos einmal ohne grosse Nervosität spielen konnte. Trotzdem wird es das Jurieren vor Ort nie ablösen, fehlt doch das Feedback und vorallem in den höheren Klassen ist der reale Klang viel besser. Nach diesem anstrengenden Wochenende freuen wir uns auf den Abschlusshock mit unseren Jungtambouren!

Adventskalender vom Tambourenverein Lenzburg

Stolz präsentieren wir unseren ersten Online – Adventskalender. Jeder Tag ein neues Türchen, jeder Tag ein neues Video aus der Trommlerwelt. Die Abwechslung ist gross: Neben weltbekannten Formationen haben es auch Künstler in den Kalender geschafft, welche auf der Strasse musizieren oder nicht gross bekannt sind. Also verpasse kein Video und richte den Link am besten direkt als Startseite ein:

https://tuerchen.com/b69aebf7

Der Tambourenverein wünscht allen eine schöne Adventszeit, gute Unterhaltung und viel Glück bei der Klassenprüfung.

Vereinsmeisterschaft 2020

Bei herrlichem Wetter und mit viel Trommelfreude fand am 5. September die Vereinsmeisterschaft statt. 32 Jugendliche kämpften in ihrer Alterskategorie um die begehrten Pokale. Bei unserer Nachwuchskategorie konnte Oliver Wernli den Pokal gewinnen. Im T4&5 setzte sich Timo Iseli durch, Raphael Zogg war der beste in der Kategorie T3. Bei der ältesten Kategorie, in welcher die meisten Teilnehmer bereits die Vereinsproben besuchen, gewann Luis Meister mit einem 1.60 Punkteabstand! Nachmittags ging es um Spiel, Spass und das vereinen verschiedener Generationen – und natürlich um den Vereinsmeister. Die Rund 40 Teilnehmer wurden in 8 Gruppen eingeteilt, wobei sich die Gruppe mit Thomas Moser und Adrian Brun durchsetzte. Beim klassischen „Zapfenstreich-Duell“, bei dem jedes Gruppenmitglied dieser Gruppe den Zapfenstreich spielen musste, lieferten sich Adrian und Thomas auch ein Kopf-an-Kopf rennen. Die Meinungen der zuschauenden Vereinsmitgliedern waren geteilt, wer denn nun Vereinsmeister werden soll. Schon lange nicht mehr war eine Auswahl so spannend, die Jury entschied sich für Adrian Brun und der Pokal ist somit nun wieder in den Händen der Jungtambouren.

v.l.n.r. Adrian Brun, Luis Meister, Raphael Zogg, Timo Iseli, Oliver Wernli

Jungtambourenweekend Schelten

Das Jungtambourenweekend in Schelten war ein voller Erfolg. Trotz dem Einhalten des strengen Schutzkonzeptes kam der Spass nicht zu kurz. Die rund 21 Jungtambouren erlernten das Rhythmusstück „Fassmannschaft“ von Reto Käser. Es enthält neben den klassischen und bekannten Rhythmusinstrumenten auch Fässer, auf denen die Jungtambouren trommeln. Natürlich war nebst dem köstlichen Risotto der Pool wieder die Hauptattraktion. Wir freuen uns schon jetzt, Fassmanschaft am nächsten Auftritt spielen zu können und werden unseren Fans somit auch künftig eine super Show bieten.